Das nächste Häkchen in der Reiseplanung ist gesetzt

Der dritte Schritt

It’s time for an update!

In der Zwischenzeit ist einiges passiert bei unserer Reiseplanung und rate mal – Flug und Unterkunft sind gebucht!

Das Gefühl jetzt zu wissen, dass es wirklich bald los geht, ist überwältigend. Ich weiß noch genau, dass mir beim Buchen vor Freude schlecht wurde. Mir gingen so viele Gedanken durch den Kopf und ich fragte mich, was ich wohl alles erleben werde. Genau dieses Gefühl hab ich heute noch, wenn ich daran denke, dass es bald los geht – die Vorfreude steigt.

Den richten „Vogel“ finden

Nun ja, aber wie findet man den besten Flug? Vieles und langwieriges Vergleichen und Suchen lautet die Devise.
Ich habe meinen Wunschflug einige Zeit im Auge behalten und mir eine Liste geschrieben, mit den jeweiligen Preisen, zusammen mit dem dazugehörigem Datum. Oft sind die Flüge am Freitag/Samstag/Sonntag teuerer, also Augen auf!
So hab ich die beste Zeit zum Buchen für mich finden können. (ja ich weiß ich bin ein Freak, ich schreib wirklich für alles Listen – aber jeder hat doch seine Ticks, oder?)

Wir haben nur den Hinflug gebucht, aber je nach Seite und je nach deiner Route kannst du auch Hin- und Rückflug oder Gabelflüge (wenn man z.B. für 3 Tage eine Stadt anschauen möchte und dann den Weiterflug gleich zusammen buchen möchte) buchen.

Gute Seiten zum Flug buchen:

Ist meine Fluglinie sicher genug?

Unterkunft ist nicht gleich Unterkunft

Bei der Unterkunft haben wir vor allen darauf geachtet, dass das Bett ein Moskitonetz hat. Damit wir auch mit offenem Fenster schlafen können und wir trotzdem vor dem unerwünschten Besuch von unseren kleinen, summenden Freunden geschützt sind.
Es war uns auch sehr wichtig eine Küche zu haben und wenn möglich eine Klimaanlage. Immerhin sind wir für einen längeren Zeitraum in der gleiche Unterkunft. In Sri Lanka kann es sehr schnell sehr warm werden, um nicht die hohe Luftfeuchtigkeit zu vergessen.

Um auf Nummer sicher zu gehen, damit die Unterkunft auch wirklich dem entspricht, was sie verspricht – immer noch die Rezessionen und Erfahrungen der anderen Gäste durchlesen!

Wir haben uns sicherheitshalber zwei Unterkünfte für den gesamten Zeitraum reservieren lassen, um einfach auf der sicheren Seite zu sein.

Für die Unterkunftsuche:

Du musst in den meisten Fällen auch nichts anzahlen, sondern kannst es vor Ort bezahlen und bis ein paar Tage vor der Anreise stornieren. 

Wirklich super easy und nur zum Empfehlen!

Lass mir gerne in den Kommentaren deine Sicht der Dinge da und vielleicht hast ja du auch den ein oder anderen Tipp für mich?

Bist du auch ein begeisterter Listenschreiber? – Dann willkommen im Club der Vergesslichen und halbwegs doch Organisierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.